Juistkrimis - brightbooks

Brightbooks Verlag
Direkt zum Seiteninhalt (Jump to page content)

Hauptmenü (Main menu):

Juistkrimis

Die Journalistin Anke Borowski macht Urlaub auf Juist und stolpert über die geschäftlichen und privaten Probleme der Hamburger Reedereibesitzerin Ingrid Dassel.
Anke, deren Einmischung in den Fall Dassel von der Polizei zunächst als lästig empfunden wird, bleibt hartnäckig und bringt Ermittlungen ins Rollen, die immer weitere Kreise ziehen und für die eingesetzten Beamten nicht immer ungefährlich sind. Da ist ein kleiner Taschendieb am Strand noch das geringste Problem. (246 Seiten, €10,50 (D))


Anke Borowski, a journalist, spends her holidays on the Island of Juist as she stumbles across the private and business problems of Ingrid Dassel who owns a shipping company in Hamburg.
Anke's interference with the Dassel case isn't looked upon too well by local police but she remains persistent and sets off an expanding police probe that is not entirely without danger for the investigating officers. Thus, a pick-pocket roaming on the beach seems to be the least of all problems. (246 pages, €10.50)
- The novel is written in German -
Claudia Behrends‘ Triumph über den sensationellen Fund verschiedener Werke dreier ostfriesischer Marinemaler aus dem zwanzigsten Jahrhundert währt nur kurz, denn bald darauf werden die unersetzlichen Bilder aus dem Museum für ostfriesische Marinemalerei in Emden entwendet. Ein weiteres Bild verschwindet von Borkum.
Auf Juist unterdessen hängt der polizeiliche Haussegen schief. Heiko Behrends versteht sich weder mit seinem Kollegen Frank Ascher noch mit seiner Ehefrau Claudia, die als Mitarbeiterin der Stiftung Nordseekunst und potenzielle Hauptverdächtige zunehmend in den Fokus polizeilicher Ermittlungen rückt.
Als es auf der Insel zwei Tote aus dem Kunstmetier gibt, einer von ihnen Claudias Ex, und sich selbst ihre beiden besten Freundinnen von ihr abwenden, beschließt Claudia, von der Presse vorverurteilt, auf eigene Faust zu ermitteln. Sie taucht in die Zeit des Zweiten Weltkrieges in Ostfriesland ein, um dieses Rätsel zu lösen. (350 Seiten, €12,50 (D))

Claudia Behrend's triumph about the spectacular find of various paintings by three East Frisian 20th century artists is short-lived because the irreplaceable works of art are stolen from the Museum of East Frisian Naval Art in Emden. Another picture disappears from the Island of Borkum.
Meanwhile, on the Island of Juist, police officer Heiko Behrends and his wife are a bit short of domestic bliss. Heiko neither gets on well with his colleague Frank Asher nor with his wife Claudia who, as an associate of the North Sea Art Foundation, moves more and more into the focus of police investigations as a prime suspect.
As two people from the metier of art die on the island, one of them Claudias ex-boyfriend, and even two of her best friends start to avoid her, Claudia, pre-judged by the yellow press, decides to investigate the case on her own. She immerses herself into the time-period of the Second World War in Eastern Friesland to solve this riddle. (350 pages, €12.50)
- The novel is written in German -  
Zurück zum Seiteninhalt (Back to page content) | Zurück zum Hauptmenü (Back to main menu)